Die wichtigen Dinge des Lebens lernst Du nicht in der Schule. Warum? Einerseits beruht vieles, was wir in der Schule lernen, auf wirtschaftliche Interessen der Grossindustrie und dem Staat, der nicht daran interessiert ist, das Du die wichtigen Dinge weisst und hinterfragst.

Zum Beispiel Gesundheitswesen: Sie wollen nicht das Du einen gesunden Lebensstil hast, weil damit zu wenig verdient werden kann. Wir haben mittlerweile in der Schweiz etwa 2 Mio. chronisch kranke Menschen, das ist ein Viertel der Bevölkerung! Hallo? EIN VIERTEL! Und es werden immer mehr. Es ist an der Zeit das ein Umdenken stattfindet. Jeder einzelne sollte, nicht aus egoistischen Gründen, wieder mehr Verantwortung für seine eigene Gesundheit tragen und anfangen zuerst alles zu hinterfragen was vom Staat oder der Industrie proklamiert wird. Ich sage das auch aus eigener Erfahrung. Hinterfrage IMMER das was der Arzt Dir sagt. Hol Dir eine zweit Meinung ein. Vor allem bei Biochemischen Behandlungsmethoden. Ein Arzt hat alleine von seiner Ausbildung her, in Bezug auf Medikamente, nicht das Wissen was ein Apotheker hat. Der Apotheker hat Biochemie studiert, der Arzt nur am Rande.

Ein konkretes Beispiel: Eine Bekannte von mir war vor nicht allzu langer Zeit beim Frauenarzt welcher bei der Untersuchung Zysten und ein Myom im Unterleib festgestellt hat. Er hat Ihr gesagt, Sie müsse so schnell wie möglich einen Operationstermin vereinbaren, da das Myom schon eine kritische Grösse erreicht hat und dieses weg Operiert werden sollte. Weil man jedoch nicht genau sehen kann, wo sich das Myom befindet, würde man deshalb gleichzeitig den Gebärmutterhals rausschneiden. Sie kam nach diesem Termin völlig verstört zu mir und erzählte mir das. Nachdem ich Sie etwas beruhigt hatte, empfahl ich Ihr zuerst eine Zweitmeinung bei einem TCM Arzt zu holen, denn aus dem Wissen was ich in den vielen Jahren durch mein Selbststudium gelernt habe, ist das der menschliche Körper starke Selbstheilungskräfte entwickeln kann, wenn die passende Kur gemacht wird. So war es dann auch, die TCM Ärztin verschrieb Ihr ein Rezept für eine spezielle fernöstliche Mixtur welche von einem bekannten TCM Apotheker individuell für Sie hergestellt wurde. Zusätzlich bekam Sie eine Liste von Lebensmitteln die Sie in den nächsten Monaten vermeiden und welche Sie zu sich nehmen sollte. Einige Monate später war wieder alles im grünen Bereich. Was sagt und das wohl?

Ein anderes Beispiel: Wusstet Ihr das es heute immer noch so ist, das Ärzte beim Thema Krebsbehandlungen, immer noch nicht genau wissen was Sie tun sollten? Es ist alles immer noch Theorie, jeder einzelne Patient gilt immer noch als Versuchskaninchen. Weil jedoch Ärzte durch den Staat, bei dem was Sie tun geschützt sind, können Sie das Gesundheitssystem finanziell melken. Je mehr Menschen das System kritisch hinterfragen, desto eher können sich die Gesundheitskosten reduzieren. In meiner Arbeit mit Kunden höre ich immer wieder die gleiche Frage: „Wird diese Behandlung von der Kasse anerkannt und bezahlt?“ Hört damit auf!

Fange zuerst damit an: Liebe Dich selbst und behandle Dein Körper mit Respekt!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.